[06.12.2018] STARAMBA SE schließt Verkauf der hauseigenen Kryptowährung STARAMBA.Token erfolgreich ab – Token bereits erfolgreich börsengelistet – Marktkapitalisierung über USD 250 Mio.

Die STARAMBA SE (XETRA: 99SC) hat auch die Public-Sale-Phase ihres Initial Token Offerings (ITO) erfolgreich beendet. Nachdem bereits Mitte Juni die Pre-Sale-Phase der unternehmenseigenen Kryptowährung STARAMBA.Token mit dem Verkauf von 100 Millionen Token binnen zweier Tage sehr erfolgreich war, wurden nun im Public-Sale weitere 290 Millionen der angebotenen Token verkauft. Die Gesamteinnahmen aus den beiden Verkaufsphasen betragen somit über EUR 18 Mio.
Die restlichen 160 Millionen STARAMBA.Token aus dem Token Sale verbleiben beim Unternehmen und können fortan im STARAMBA-Webshop für Kurse ab USD 0,25 aufwärts je Token erworben werden. Speziell diese Tranche adressiert User der VR-Plattform STARAMBA.spaces, die nicht über ein Kryptowährungswallet verfügen bzw. sich keines zulegen möchten.
Mittels STARAMBA.Token können Fans spannende Produkte für die Virtual-Reality-Plattform STARAMBA.spaces erwerben. Der STARAMBA.Token fungiert zudem auch als Peer-to-Peer-Zahlungsmittel unter den Usern und wird darüber hinaus von Werbepartnern als Token akzeptiert.
Bereits seit Ende November 2018 wird der STARAMBA.Token (STT) an der Dobitrade Exchange (www.dobitrade.com), eine der weltweit größten globalen Kryptowährungs-Handelsplattformen, gehandelt. Die Marktkapitalisierung bewegt sich seitdem zwischen USD 250 und 300 Mio. Über 60 % der Token gehören noch dem Unternehmen.
„Zwei der wichtigsten Zukunftsprojekte der STARAMBA gehen nun an den Start: Unsere virtuelle Welt STARAMBA.spaces und die dazugehörige Blockchain-Lösung mit dem darauf aufgesetzten STARAMBA.Token. Beide Produkte sind einmalig: Während die Fans in den Spaces sich sowohl untereinander als auch ihre Idole aus Sport, Musik und Entertainment treffen können, revolutioniert unser Token mit der zugrundeliegenden Blockchain-Lösung die Lizenzindustrie. Beide Produkte bringen sofort Erträge in unsere Kassen. Der Token ist bereits über den Initial Token Sale gelauncht und die Spaces starten am 12. Dezember dieses Jahres mit den Grundstücks-Auktionen. Die Nachfrage ist bereits jetzt groß, ein virtuelles Nachbargrundstück beispielsweise neben der Allianz-Arena oder Paris Hiltons Villa zu ergattern“, sagt Christian Daudert, Vorsitzender des Verwaltungsrats und Geschäftsführender Direktor der STARAMBA SE.

Hier die gesamte pdf-Version zum Download

Corporate News 14th February 2019

February 14th, 2019|

[14.02.2019] STARAMBA SE: Annual General Meeting approves the actions of the Board of Directors and Managing Directors for the 2017 financial year - New Members of the Board of Directors elected, Rolf Elgeti [...]

Corporate News 14. Februar 2019

February 14th, 2019|

[14.02.2019] STARAMBA SE: Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2017 entlastet Verwaltungsrat und Geschäftsführende Direktoren – Neue Verwaltungsratsmitglieder gewählt, Rolf Elgeti neuer Vorsitzender des Kontrollgremiums Die Aktionäre der STARAMBA SE (XETRA: 99SC) haben auf [...]

Corporate News 13. Februar 2019

February 13th, 2019|

[13.02.2019] STARAMBA SE: Vorläufige Zahlen bestätigen erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 Die STARAMBA SE (XETRA: 99SC) hat im abgelaufenen Geschäftsjahr Erlöse aus Verkäufen von 3D-Scannern, der hauseigenen Kryptowährung Staramba.Token, 3D-Avataren und digitalen Produkten in [...]